Dienstreisen: doppelt so teuer wie Urlaub!

Im Schnitt sind Geschäftsreisen pro Tag doppelt so teuer wie ein durchschnittlicher Urlaub. Das belegen Zahlen des Verbandes Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) aus dem letzten Jahr. Eine Dienstreise in Deutschland kostete im Jahr 2012 rund 308 Euro – auf den Tag gerechnet knapp 140 Euro. Dagegen kostet ein Urlaubstag pro Tag im Durchschnitt 73 Euro. Von den Geschäftsreisekosten fließt der Großteil in die Übernachtung und den Flug, jeweils knapp 25 Prozent. Allerdings sind die meisten Mitarbeiter oft nur einen Tag unterwegs, und das nur zu einem einzigen Meeting.

Unternehmen, die diese Kosten reduzieren möchten, können auf Telefonkonferenzen setzen. Dadurch fallen Reise- und Übernachtungskosten weg. Zudem sinken die Personalkosten deutlich. Für spontan Entschlossene eignen sich beispielsweise die Sofortkonferenzen von Powwownow, die ohne Grundkosten einfach und günstig einige der teuren Geschäftsreisen ersetzen. Die Konferenzen in Festnetzqualität machen unabhängig vom Wetter, von der Pünktlichkeit der Deutschen Bahn, Streiks am Flughafen oder Staus. Bequem aus dem Bürosessel oder sogar von zu Hause aus können Mitarbeiter mit ihren Kunden und Kollegen in Kontakt treten und alles Wichtige besprechen. Mit den kostenlosen, privaten Telefonkonferenzräumen von Powwownow haben Teams und Entscheider schnell ihre eigene, sichere Telefonkonferenz organisiert. Und die zentrale Einkaufsabteilung muss sich nicht bemühen, denn es gibt keine Vertragsbindung. Am Ende sparen alle Zeit und Geld – und haben mehr Platz in ihrem Leben für die wirklich wichtigen Dinge.

Insgesamt wurden 2012 46,7 Milliarden Euro für Geschäftsreisen ausgegeben, der größte Teil davon für Flüge und Übernachtungen.  Quelle: Eigene Darstellung nach VDR-Geschäftsreiseanalyse 2013
Insgesamt wurden 2012 46,7 Milliarden Euro für Geschäftsreisen ausgegeben, der größte Teil davon für Flüge und Übernachtungen.
Quelle: Eigene Darstellung nach VDR-Geschäftsreiseanalyse 2013

Kommentare

(Kommentar hinzufügen?)

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinzufügen