Job von Zuhause machen – So funktioniert Arbeit außerhalb des Büros

Wir alle wissen, dass es eine unendliche Menge an Informationen über flexibles Arbeiten, Homeoffice, Telearbeit und Arbeit von zu Hause gibt. Egal, wie man es bezeichnet, für die Arbeit außerhalb des Büros gibt es kein Einheitskonzept, keinen universellen Ort oder Arbeitsplatz, der für jeden funktioniert.

Eine Telko aus dem Home Office, einfach vom Küchentisch

Job von Zuhause? Wo arbeitet es sich am besten

Es heißt, dass man als Jungunternehmer in einer Umgebung mit Kollegen zusammenarbeiten muss, und für eine Mutter ist angeblich das Arbeiten von zu Hause aus produktiver, aber in Wirklichkeit arbeitet jeder anders. Ihre Produktivität wird nicht von einem Verfasser eines Artikels bestimmt. Manche bevorzugen Ruhe bei der Arbeit, andere hören gerne Musik im Hintergrund, und wiederum andere müssen von anderen Menschen umgeben sein, damit sie produktiv arbeiten können. Der Job und insbesondere Jobs von Zuhause gestalten sich meist also sehr individuell.

Probieren Sie verschiedenen Arbeitsumgebungen aus!

Versuchen Sie, zu Hause, in einem Café oder draußen zu arbeiten. Nur Sie selbst können herausfinden, wie und wo Sie am produktivsten sind. Aber was wir Ihnen bereits sagen können ist, dass Sie überrascht sein werden, wie produktiv Sie außerhalb des Büros arbeiten können. Oft empfinden Personen, dass ein einfacher Wechsel der Umgebung zu einer anderen (und häufig produktiveren) Einstellung beiträgt. Den Job von Zuhause oder einem anderen Ort zu machen hat also viele Vorteile.

…Aber die Veränderung der Arbeitsumgebung ist nicht für alle eine gute Lösung

Für diejenigen, die immer noch skeptisch sind, ob man beim Arbeiten von Zuhause produktiv sein kann, schlagen wir „Coworking“ vor.  Sie wissen nicht genau, was das ist? „Coworking“ (zusammen arbeiten) ist eine neue Arbeitsform und eine Mischung aus Home Office und dem Arbeiten in einem Büro. Dabei wird eine Arbeitsumgebung mit anderen Personen geteilt, die ebenfalls die Pendelei zum Arbeitsplatz vermeiden möchten, aber eine kontrolliertere Arbeitsumgebung als die eigenen vier Wände benötigen. In der Regel werden WLAN und ein Schreibtisch bereitgestellt, aber es gibt keine Ablenkungen, wie sie häufig zu Hause oder im Café auftreten.

Das richtige Arbeitsmittel verwenden

Aufgrund der größeren Mobilität dank WLAN und Cloud-Diensten, die eigentlich immer zur Verfügung stehen, können Geschäftsleute mittlerweile auf jedem Gerät an jedem Ort arbeiten, was aber nicht bedeutet, dass alle Lösungen für Sie die richtigen sind. Abhängig von Ihrer Arbeit sind vielleicht nicht alle Vorschläge für Ihre Arbeitsweise geeignet. Die Arbeit mit einem Tablet kann beispielsweise praktisch sein, aber nicht für die Arbeit mit einer Excel-Datei. Ein Smartphone bietet sich vielleicht für das Lesen von E-Mails an, aber nicht für designbezogene Aufgaben.

Viele vertreten immer noch die Meinung, dass die Arbeit außerhalb des Büros allen Umstände bereitet, außer der einen Person, welche den Job von Zuhause aus macht. Besprechungstermine müssen geändert werden, die Kommunikation wird erschwert, und alle Mitarbeiter müssen ihre Planung an die Person im Home Office anpassen. Aber in Wirklichkeit gibt es zahlreiche Instant-Messaging-Anwendungen, mit denen online kommuniziert werden kann, und über Konferenzen können alle Probleme direkt besprochen werden, vorausgesetzt, dass die Ausstattung für Audio-, Video- und Webkonferenzen bereitgestellt wird. Interesse geweckt? Testen Sie es hier kostenlos.

Bevor Sie also entscheiden, dass Arbeit außerhalb des Büros oder der Job von Zuhause eine überflüssige Idee ist und für Sie nicht funktioniert, testen Sie es an mehreren verschiedenen Orten, um zu sehen, in welcher Umgebung Sie am produktivsten arbeiten. Haben Sie bereits Ihre ideale Arbeitsumgebung gefunden? Dann teilen Sie Ihre Erfahrung mit uns über Twitter.

Kommentare

(Kommentar hinzufügen?)

Keine Kommentare gemacht worden.

Einen Kommentar hinzufügen