Feng Shui Tipps für das Wohlbefinden im Büro

feng-shui

Definition des Feng Shui Begriffs

Der Name Feng Shui ist zwar geläufig und bekannt, doch wissen viele oftmals die Bedeutung dahinter nicht. Der Begriff leitet sich vom chinesischen ab und bedeutet wortwörtlich übersetzt „Wind und Wasser“. Feng Shui hat das Ziel eine Harmonie zwischen den Menschen und ihrer Umgebung zu schaffen. Die Gestaltung der Wohn- und Lebensräume nach Feng Shui Regeln kann dabei helfen, negative Einflüsse aus der Umgebung zu minimieren und dafür positive Einflüsse hervorzubringen.

Wichtigkeit von Feng Shui am Arbeitsplatz

Für viele Menschen stellt die Arbeit den Mittelpunkt ihres Lebens dar. Sie verbringen den Großteil der Zeit am Arbeitsplatz. Daher ist es von hoher Bedeutung, dass in dieser gewohnten Arbeitsumgebung eine positive Atmosphäre herrscht. Dabei ist der Einsatz von Feng Shui nicht nur in den eigenen vier Wänden ratsam, sondern kann auch im Büro Großes bewirken. Ein positives Feng Shui wirkt sich positiv auf das seelische Befinden aus und sorgt für ein entspanntes Arbeitsklima. Zudem kann es die Arbeitsproduktivität steigern, da die Konzentrationsfähigkeit gefördert wird – so die Idee.
Im Folgenden geben wir Ihnen einige Vorschläge, wie Sie ihren Arbeitsplatz nach den Feng Shui Regeln am besten ausrichten können. Da man das Büro wahrscheinlich nicht komplett umgestalten kann, sind hier drei einfache Tipps aufgelistet, die Sie leicht und mit nur wenigen Handgriffen umsetzen können.

Pflanzen sorgen für positive Energie

Stellen Sie Pflanzen in Ihr Büro. Diese sind nicht nur ein schöner Hingucker, sondern bewirken laut Feng Shui positive Energien. Die Büropflanze vermittelt ein Gefühl von Natur und wirkt entspannend auf die Augen. Somit können Sie ganz einfach das Raumklima verbessern.

Ordnung schaffen für die innere Ruhe

Ordnung am Arbeitsplatz ist wichtig! Sobald es etwas stressiger wird, macht es sich oftmals auf den Schreibtischen bemerkbar. Jedoch wirkt sich ein unaufgeräumter oder ein zu voll gestellter Arbeitsplatz negativ auf einen selbst aus. Diese negative Energie führt zu Stress und zu einer Unausgeglichenheit. Utensilien, die Sie nicht benötigen, sollten Sie am besten in Schränken und Schreibtischablagen verstauen, um so Platz zu schaffen. Geschlossene Schränke schaffen dabei eine klare und ordentliche Atmosphäre. Laut Feng Shui wirkt sich die Ordnung positiv auf die Kreativität aus und vermittelt ein Gefühl der Freiheit.

Gegenüberliegende Schreibtische vermeiden

Im Großraumbüro gibt es viele Arbeitsplätze. Wenn es möglich ist, sollten Sie Ihren Schreibtisch so positionieren, dass Sie nicht direkt vor einem Kollegen sitzen. Laut der Feng Shui Regel besteht bei gegenüberliegenden Schreibtischen zum einen die Gefahr die direkte Konfrontation zu steigern und zum anderen, dass die Energien der Mitarbeiter aufeinandertreffen und somit die Arbeitsatmosphäre darunter leidet. Ideal wäre es, wenn die Schreibtische seitlich zueinander stehen. So hat jeder Mitarbeiter etwas Privatsphäre und die eigene Energie kann frei fließen.

Kommentare

(Kommentar hinzufügen?)

Keine Kommentare gemacht worden.

Einen Kommentar hinzufügen